Letztes Feedback

Meta





 

Diese Tage wo mal kurz alles schief läuft

Das kennt ihr sicher alle: der Tag verlief ganz gut und neigt sich langsam dem Ende. Man ist froh das soweit alles normal war. Und dann kommt plötzlich ne Stunde in der alles n bissle blöd läuft. So geschehen bei uns. Und nein, es war nicht am Freitag den 13. sondern ein Tag vorher Der Tag war ganz gut, Alessia hatte eine Kindergartenfreundin da und eigentlich gabs keine Vorkommnisse. Nach dem Abendessen wollten die zwei Mädels spazieren gehen. Das war irgendwie ne schlechte Idee. Alina in Kinderwagen gepackt (und blöderweise net angeschnallt), rechts und links die zwei andren Mädels und los gings. Die ersten paar Minuten verliefen normal. Dann kamen wir an ne grosse Strasse. Augen auf die zwei Mädels gerichtet und anständig gewartet bis kein Auto in der Nähe war. Beim Loslaufen merkte ich das der Kinderwagen nicht vorwärts ging und hörte plötzlicb ein Schreien. Alina fands während dem Warten lustig sich unten durch den Bügel zu schieben und als ich den Kinderwagen angeschoben hab ist sie durch den Ruck umgefallen. Super, das Kind liegt halb auf der Strasse und es kommt n Auto. Mein Herz hat glaub ich kurz aufgehört zu schlagen. Alina hat sich zum Glück schnell beruhigen lassen und hatte ausser nem Schreck nichts. Also weiter gings zum Spielplatz. Kaum angekommen meinte Alessia sie müsste jetzt Kaka. Ich wollt mit ihr ins Gebüsch rennen aber da hatte sie schon ihre Hose unten und hats einfach im Sand gemacht. Na super und ich hatte nix zum Saubermachen. Also nen alten Stoffbeutel genommen, Hintern sauber gemacht und dann den Sand. Währenddessen musste Alessias Freundin pinkeln. Hats aber auch nimmer geschafft und alles lief in die Hose :\ Das war definitiv der Zeitpunkt um heimzugehen. Dort angekommen hab ich die Mädels gewaschen und angezogen. Danach habe ich mir aufm Balkon ne Zigarette gegönnt. Die war so nötig nach dem Chaos. Die drei Mädels waren im Kinderzimmer und haben gespielt und ich war froh das wieder Ruhe eingekehrt ist. ABER da hab ich die Rechnung ohne die Mädels gemacht. Ich hab vergessen das noch die Sprudelflaschen von den Kids im Kinderzimmer waren. Sie fanden es total lustig eine Flasche im Bett auszuschütten und eine Alina zu geben. Bett nass - Baby nass. Ich war soo froh als endlich alle im Bett waren und geschlafen haben. Und ich geh sicher nicht mehr ohne Feuchttücher und Ersatzklamotten ausm Haus. Und Alina sitzt auch nicht mehr unangeschnallt im Buggy. Scheiss auf Freitag den 13. - Donnerstag der 12. ist viel schlimmer

17.6.14 14:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL