Letztes Feedback

Meta





 

Was ist Alltag?

Also irgendwie ist bei uns grad der Wurm drin. Nach Magen Darm und Schädelprellung kam nun meine Mutter ins Krankenhaus und hat da acht Tage verbracht.

Und Alessia hält von Alltag auch nicht viel und hat sich erstmal ne fette Angina eingefangen. Bisher blieb Alina jedoch davon verschont und ich hoffe das bleibt auch so.

Während meine Mutter im Krankenhaus war hat ihr Hund bei uns gewohnt. Was nun zur Folge hat, das Alessia mich jeden Tag damit nervt das wir unbedingt nen Hund brauchen Aber es war auch einfach total süss wie sie sich um Kira (den Hund) gekümmert hat. Sie hat sich mit ihr hingelegt und sie zugedeckt, ihr aus der Zeitung vorgelesen. Und sogar ein Taschentuch hingelegt falls Kira ihr Frauchen vermisst und weinen muss.

Ausserdem wollte sie alle paar Minuten mit dem Hund Gassi gehen und hat immer aufgepasst das sie auch genug frisst.

Echt total rührend wie sie sich um den Hund gekümmert hat. Aber irgendwie ist es schon ne Umstellung wenn man morgens nimmer so langsam machen kann sondern nachm Frühstück gleich die Kids einpacken muss weil der Hund raus muss.

Allerdings hat dieses Gassi gehen und die frische Luft schon irgendwie gut getan (vorallem beim Blick auf die Waage )

Jetzt ist der Hund weg, Alessia soweit wieder gesund aber so richtig kehrt trotzdem keine Ruhe ein. Bald ist Alessias 3. Geburtstag und somit auch der Beginn der Kindergartenzeit.

Es ist als Mutter gar nicht so einfach sich an den Gedanken zu gewöhnen und sein "Baby" einfach gehen zu lassen. Ich dachte immer der Spruch: Die werden so schnell gross - wäre blabla...aber es stimmt.

Ich kann mich noch so gut an ihre Geburt, die ersten Tage mit ihr und so erinnern und jetzt heisst es los lassen.

Na auf jedenfall wird jetzt ihr Geburtstag geplant und vorbereitet und alles für n Kindi gekauft. Die Kleine freut sich schon total drauf.

19.9.13 18:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL